65. Internationalen Filmfestspielen Berlin Berlinale

65. Internationalen Filmfestspielen Berlin Berlinale 

Die Botschaft von Guatemala gratuliert dem guatemaltekischen Filmemacher Jayro Bustamante zum Silbernen Bär Alfred-Bauer-Preis für einen Spielfilm, der neue Perspektiven eröffnet, den er für seinen Film Ixcanul bei den 65. Internationalen Filmfestspielen Berlin Berlinale gewonnen hat.
Der Spielfilm wurde am Pacaya Vulkan gedreht und erzählt die Geschichte einer jungen Cakchiquel-Maya, die, wie Jayro Bustamante es ausdrückt, „darum kämpft ihr eigenes Schicksal aufzubauen, was ihr aber nicht erlaubt ist“, auf Grund ihrer Eigenschaft als indigene Frau in einer verwestlichten, dominanten Kultur. Jayro Bustamante wuchs im guatemaltekischen Hochland auf und schafft es, mit diesem Film das Leben, die Traditionen und Konflikte einer typischen Familie Guatemalas zu zeigen.